Der Sparkassen-Handwerkspreis 2022/2023

Der Wettbewerb präsentiert moderne, leistungsstarke, kundenfreundliche und dienstleistungsorientierte Unternehmen im Stadt- und Landkreis Heilbronn

„Das Handwerk – die Wirtschaftsmacht von nebenan.“

Mit diesem Slogan wirbt das Handwerk und verdeutlicht damit seine Vielfalt und Leistungsfähigkeit, aber auch seine bedeutende Stellung in der Gesamtwirtschaft. Dennoch steht die Branche angesichts von bislang nicht für möglich gehaltenen Materialengpässen, Rohstoffmangel, gestiegenen Energiepreisen, dem Klimawandel, den Corona-Folgen und dem Ukraine-Krieg vor gewaltigen Herausforderungen.

Grund genug für uns, einmal mehr den Fokus auf das Rückgrat unserer heimischen Wirtschaft zu legen: Bereits zum fünften Mal wollen wir mit dem Sparkassen Handwerkspreis 2022/2023 besonders leistungsfähige Handwerksbetriebe würdigen. Wir haben drei Wertungskategorien definiert, in denen sich Handwerksbetriebe mit außergewöhnlichen oder originellen Konzepten und Stärken wiederfinden und bewerben können. Darüber hinaus sind auch Kunden aufgerufen, Unternehmen mit besonderen Angeboten und Services vorzuschlagen, um so ihre Kundenzufriedenheit auszudrücken.

Nutzen Sie also Ihre Chance und bewerben Sie sich mit Ihrem Betrieb um den Sparkassen Handwerkspreis 2022/2023. Wir freuen uns über eine große Beteiligung.

Marcus Nähser
Firmenkundenvorstand           
Kreissparkasse Heilbronn  

Ulrich Bopp
Präsident Handwerkskammer
Heilbronn-Franken

                                             

 

Im Rahmen einer Veranstaltung im Frühjahr 2023 „Unter der Pyramide“ der Kreissparkasse Heilbronn ehren wir die Preisträger 2022/2023. Medienpartner des Sparkassen Handwerkspreises 2022/2023 ist erneut die „Heilbronner Stimme“. Alle Bewerber, die im Wettbewerb weiterkommen, werden in einer Sonderbeilage kostenlos vorgestellt. Anschließend startet ein öffentliches Online-Voting.

Die Teilnahmebedingungen

Teilnehmen und vorgeschlagen werden können alle Handwerksbetriebe mit Sitz im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Heilbronn, die auch Mitglied der Handwerkskammer Heilbronn-Franken sind.

Sie können sich selbst vorschlagen oder einen Betrieb nominieren, den Sie für auszeichnungswürdig halten.

Bewerbungen sind ausschließlich online über diese Webseite möglich.

Jetzt bewerben

Einsendeschluss ist der 30. September 2022.

Die Preise

Der Sparkassen Handwerkspreis 2022/2023 ist mit jeweils einem hochwertig produzierten Imagefilm für den Sieger in den jeweiligen Wettbewerbskategorien und einer Bronzeskulptur des renommierten Güglinger Künstlers Gunther Stilling – ebenfalls für den Sieger in den jeweiligen Wettbewerbskategorien – dotiert. Außerdem dürfen sich die Erstplatzierten jeder Kategorie über jeweils vier Tickets für die VIP-Lounge des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim im Spiel gegen Eintracht Frankfurt (Anfang Mai) freuen.

Die Zweitplatzierten bekommen neben einer Urkunde ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro, die Drittplatzierten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro sowie eine Urkunde.

Die Heilbronner Stimme lobt als Medienpartner zusätzlich einen crossmedialen Sonderpreis im Wert von 3.000 Euro aus. Hier werden zum Beispiel der Internetauftritt und die Werbemittelgestaltung der Handwerker bewertet und prämiert. Die feierliche Preisverleihung wird im Frühjahr 2023 in der Kreissparkasse Heilbronn erfolgen.

Die Jury
 

Norbert Heuser, Landrat

Marcus Nähser, Firmenkundenvorstand der Kreissparkasse Heilbronn

Ulrich Bopp, Präsident der Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Uwe Ralf Heer, Chefredakteur der Heilbronner Stimme

Ralf Rothenburger, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Heilbronn-Öhringen
 

Ansprechpartnerin:

Handwerkskammer Heilbronn-Franken
Frau Monika Dietrich, Leiterin Unternehmensberatung
Allee 76, 74072 Heilbronn
Telefon: 07131 791-170
Mail: Monika.Dietrich@hwk-heilbronn.de

Wir verleihen den Sparkassen-Handwerkspreis 2022/2023 an jeweils drei Preisträger in folgenden Wertungskategorien

Jetzt bewerben

Bewerbungskriterien
 

Vorbildfunktion der erbrachten Leistung für den Berufsstand des Bewerbers und für das Handwerk allgemein.

Qualität der Erfassung und der Umsetzung des individuellen Kundenwunsches, insbesondere auch die Erkennung und Erfüllung latenter Kundenwünsche.

Besondere Güte der erbrachten Leistungen bzw. des Produkts.

Schaffung von Mehrwert- bzw. Zusatznutzen für den Kunden.

Besondere Kundenbetreuung nach der Auftragsabwicklung.

 

Jetzt bewerben

Bild rechts: Skulptur von Gunther Stilling